SHIATSU hilft auf GANZHEITLICHE WEISE bei:

 

  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsproblemen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Ängsten
  • Verdrängten Gefühlen
  • Traumatischen Erlebnissen
  • ... oder einfach nur zum Wohlfühlen

 

Menschen die mit SHIATSU in Kontakt kommen, fühlen sich entspannt, gestärkt, gefördert und genährt. Sobald der Geist auf die Kontrolle verzichtet, verbindet er sich wieder mit dem Körper, "wird eins mit ihm".

 

 

Gestaute Energie wird wieder zum Fließen gebracht. Dies geschieht mittels sanftem Daumen-, Handballen-, Ellbogen- und Knie- DRUCK auf die Energiebahnen (Meridiane).

Durch ein sanftes, tiefes Lehnen aus der Körpermitte werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. TIEFENENTSPANNUNG wird möglich.

 

Wenn die LEBENSKRAFT nicht harmonisch und ausgeglichen fließt, entsteht Krankheit.

Im SHIATSU suchen wir das FLIESSENDE UND LEBENDIGE. Wir wollen mit unserer Energie und unserem eigenen inneren Heilsein in Kontakt kommen und diesem Raum geben sich zu entfalten. Wir sehnen uns danach, dass unsere Körper-Geist-Seele in ihrer Gesamtheit betrachtet und nicht in Abschnitte eingeteilt wird.