Menschen die mit SHIATSU in Kontakt kommen fühlen sich entspannt, gestärkt, gefördert und genährt. Sobald der Geist auf die Kontrolle verzichtet,

verbindet er sich wieder mit dem Körper, "wird eins mit ihm".

 

 

SHIATSU hilft auf GANZHEITLICHE WEISE bei:

 

Schmerzen im Bewegungsapparat
Kopfschmerzen, Migräne
Schlafstörungen
Verdauungsproblemen
Menstruationsbeschwerden
Ängsten
Verdrängten Gefühlen
Traumatischen Erlebnissen
in der Schwangerschaft
... oder einfach nur zum Wohlfühlen

  

Mit meinen Händen nehme ich mit den Energiebahnen (Meridianen) Kontakt auf.

Ich gehe in Resonanz mit dem Empfänger, der Empfängerin,

richte meine Konzentration nach innen

und lasse mich ganz auf´s Spüren ein. 

 

Je nachdem wo mich der Klient, die Klientin hinführt,

setze ich intuitiv die verschiedenen Techniken ein.

Dies ist sanfter, tiefer Daumen-, Handballen-, Ellbogen- und Knie- Druck, Schaukelbewegungen, Rotationen

und Dehnungen aus meiner Körpermitte, dem Hara.

 

Nahtlos fließende Bewegungsabläufe erleichtern es,

 die Ebene des Denkens zu verlassen 

und TIEFENENTSPANNUNG zuzulassen.